Mingalabar! GEO.de publishes multimedia slideshow BURMAMingalabar! GEO veröffentlicht multimediale Bilder-Show BURMA

Geo.de, the web site of the renowned print brand GEO, launched my multimedia slide-show „Burma“ today. It contains 36 pictures I took during my travels in 2005 and 2006.

Geo.de launcht heute meine multimediale Slide-Show BURMA. Sie besteht aus 36 Bildern, die während meiner Photoreisen 2005 und 2006 entstanden sind. In addition each of the pictures offers an audio text (with my voice) explaining some details to the photo.

GEO.de start page, 23 December 2006.

For some pictures I also recorded the original sound. Therefore I took a microphone and a recorder with me.

This work took a lot of effort, endurance and patience, and I am proud of it. It’s an important milestone on my path as a photographer, as I always dreamed of a photo publication in GEO.

I can remember the day in 1976, when I lived as a 10-year-old in my hometown of Lüneburg and my cousin Ulrike came visiting my family. At that time Ulrike worked at Gruner & Jahr in Hamburg at the STERN editorial office. That day she brought a new magazine from the STERN. It was all green and there was a half-naked fisherman on the front page:

First edition of GEO MAGAZIN, October 1976.

I grabbed the magazine, browsed it and a new, yet unknown world unfolded right in front of me. I had never seen pictures like that before!

Fortunately my father subscribed to the magazine and month by month, year by year the „new strange world“ came into our home. GEO MAGAZINE definitely fed my longing and willigness to discover the world as a photographer and traveller.

Exactly thirty years later I sat in the office of Jan Hillebrecht (photo editor GEO.de) and we both „tinkered“ on the Burma slide-show mentioned above. Suddenly someone entered the room and threw the newly printed golden 30th anniversary edition of GEO on Jan’s desktop.

GEO, 30th anniversary issue, October 2006.

Coincidence?!

Anyway, I took this as a sign that I am on the right path.

.

Geo.de, die Website der Printmarke GEO, launcht meine  multimediale Slide-Show BURMA. Sie besteht aus 36 Bildern, die während meiner Photoreisen 2005 und 2006 entstanden sind. Jedes Bild ist zusätzlich mit einem von mir verfassten und eingesprochenen Text unterlegt. In einigen Motiven erklingen sogar die Originaltöne der Aufnahmesituation. Dazu habe ich extra ein Aufnahmegerät und Mikrophon mitgeschleppt.

Diese Arbeit hat sehr viel Mühe, Ausdauer und Geduld gekostet. Ich bin stolz darauf. Sie ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu meinem nächsten multimedialen Reise-Projekt.

Jedes Bild ist zusätzlich mit einem von mir verfassten und eingesprochenen Text unterlegt.

GEO.de Startseite am 23. Dezember 2006.

In einigen Motiven erklingen sogar die Originaltöne der Aufnahmesituation. Dazu habe ich extra ein Aufnahmegerät und Mikrophon mitgeschleppt.

Diese Arbeit hat sehr viel Mühe, Ausdauer und Geduld gekostet. Ich bin stolz darauf. Sie ist ein wichtiger Meilenstein auf meinem photografischen Weg, da ich immer schon von einer Veröffentlichung bei GEO geträumt habe.

Ich kann mich noch gut erinnern an den Tag im Jahre 1976: Ich lebte als Zehnjähriger in meiner Heimatstadt Lüneburg und meine Kusine Ulrike kam uns besuchen. Ulrike arbeitete zu der Zeit in der STERN Redaktion in Hamburg und brachte uns neues Magazin mit. Es war tiefgrün und das Cover zeigte einen halbnackten Fischer:

GEO Erstausgabe, Oktober 1976.

Ich schnappte mir das Heft und fing an, es durchzublättern und eine neue, unbekannte Welt entfaltete sich vor mir. Ich hatte noch nie zuvor solche Bilder gesehen!

Glücklicherweise abonnierte mein Vater das neue Magazin und so kam Monat für Monat, Jahr für Jahr eine neue, fremde Welt ins Haus geflattert. GEO hat definitiv meine Sehnsucht und und meinen Willen genährt, die Welt als Fotograf und Reisender zu entdecken.

Exakt dreißig Jahre später saß ich im Büro von GEO Bildredakteur Jan Hillebrecht und wir beide kesselflickten gerade an den letzten Teilen der Burma Bildershow. Plötzlich betrat jemand den Raum und warf die goldene Jubiläumsausgabe zum 30. Geburtstag von GEO auf Jans Schreibtisch.

GEO, Jubiläumsausgabe zum 30. Geburtstag, Oktober 2006.

Zufall?!

Wie dem auch sei, ich habe das als Zeichen interpretiert, dass ich auf dem richtigen Weg bin.