Postkartenset BURMA mit 5 Motiven

Ich bieten Ihnen hier ein Postkartenset mit fünf meiner schönsten Burma-Motive an. Ich habe sie speziell drucken lassen für solche, die gerne ein Burma-Bild haben möchten und sich aber keinen meiner höherpreisigen Print leisten wollen.

Die Druckqualität der Postkarten ist exzellent – ich habe das nicht erwartet und war sehr positiv überrascht, als ich die Postkarten das erste Mal in meinen Händen hielt.

10% des Verkaufspreises spende ich an die Kinderhilfe Myanmar. Sie haben also die Möglichkeit, mit dem Kauf automatisch einer guten Sache zu dienen.

< Jetzt bestellen >

Inle Lake: Wer Mönch werden will, muss täglich und stundenlang Texte aus der Tripitaka, dem heiligen Buch der burmesischen Buddhisten, auswendig lernen. Da sind vor allem junge Novizen für jede kleine Unterbrechung dankbar.

Morgennebel liegt über dem Pagodenfeld von Mrauk-U. Nur langsam erwacht der Tag. Viele Menschen leben noch zwischen den Tempeln aus dem 16. Jahrhundert.

Die ganze Nacht waren die Männer draußen beim Fischen. Jetzt, in der Morgendämmerung, wärmen sie sich kurz am Feuer auf. Gleich müssen sie ihren Fang noch auf dem Markt von Sittwe bringen und dort verkaufen. Ein Knochenjob.

Bago: Ein Maler poliert den Fingernagel eines monumentalen Buddhas – wie bei einer Maniküre. Sicherheitsseile oder Stahlgerüste sind unbekannt. Balance und Bambus müssen reichen.

Twante: Ein kleiner Apfelliebhaber.

< Jetzt bestellen >

 

.

Ich bieten Ihnen hier ein Postkartenset mit fünf meiner schönsten Burma-Motive an. Ich habe sie speziell drucken lassen für solche, die gerne ein Burma-Bild haben möchten und sich aber keinen meiner höherpreisigen Print leisten wollen.

Die Druckqualität der Postkarten ist exzellent – ich habe das nicht erwartet und war sehr positiv überrascht, als ich die Postkarten das erste Mal in meinen Händen hielt.

10% des Verkaufspreises spende ich an die Kinderhilfe Myanmar. Sie haben also die Möglichkeit, mit dem Kauf automatisch einer guten Sache zu dienen.

< Jetzt bestellen >

Inle Lake: Wer Mönch werden will, muss täglich und stundenlang Texte aus der Tripitaka, dem heiligen Buch der burmesischen Buddhisten, auswendig lernen. Da sind vor allem junge Novizen für jede kleine Unterbrechung dankbar.

Morgennebel liegt über dem Pagodenfeld von Mrauk-U. Nur langsam erwacht der Tag. Viele Menschen leben noch zwischen den Tempeln aus dem 16. Jahrhundert.

Die ganze Nacht waren die Männer draußen beim Fischen. Jetzt, in der Morgendämmerung, wärmen sie sich kurz am Feuer auf. Gleich müssen sie ihren Fang noch auf dem Markt von Sittwe bringen und dort verkaufen. Ein Knochenjob.

Bago: Ein Maler poliert den Fingernagel eines monumentalen Buddhas – wie bei einer Maniküre. Sicherheitsseile oder Stahlgerüste sind unbekannt. Balance und Bambus müssen reichen.

Twante: Ein kleiner Apfelliebhaber.

< Jetzt bestellen >

 

.